Mittwoch, 30. Januar 2008

ich hab auch den job!

moin! jetzt gibts den ersten ordentlichen eulen-post, wird ja auch mal zeit! heute wurde ich vom telefon geweckt und die stimme am anderen ende sagte mir man hätte sich für mich entschieden und ich könne die stelle haben!
somit hab ich mich also zum ersten mal im leben per vollzeit-erzieherstelle so richtig in die arbeitswelt geschossen, was echt irgendwie ein stranges gefühl ist... am montag gehts los, aber noch nicht mit kinderbetreuung, sondern mit locker kennenlernen und die lage peilen.
die einrichtung in der ich dann arbeiten werde ist noch nicht eröffnet, ich kann also mithelfen zu planen und zu gestalten! im mai solls dann richtig losgehen und dann gibts für mich nen vollzeit-job mit dick asche!! kann ich gebrauchen, denn im momment nage ich eher am hungertuch.
aber jetzt wird erstma noch nen paar monate auf hartz4 abgechillt, das geht schon. scheiss ämter, sei dabei angemerkt!
heute war ich mit tommy und max nen pole fahren, den ich 2 tage vorher gefunden hatte! endlich mal wieder eine spassige streetsession, sowas hab ich nach zu viel halbfittem hallen-muff echt gebraucht! der fuß macht zwar noch etwas stasi, aber ich merke wie die zum teil etwas eingepennten skills wieder erwachen...
glückwunsch nochmal an c.barnhansen, der ab jetzt nurnoch in vans auf seine umgebung einshreddet! stimmung und schickung dafür!

checkt die foooooty!


video

Dienstag, 29. Januar 2008

anti dingdong schludern


Wir haben es uns verdient.....oh Junge man!

Straight outta Kalkton

Der Inspektor des guten Geschmacks
passt partout in keinen Rahmen.
Also wer, wenn nicht Guantana-mo himself,
sollte Kalif anstelle des Kalifen werden!?
Aufgrund dieser niederschmetternden Tatsache
zeigt sich er sich gnädig,
indem er seine Untertanen zum Frohlocken aufruft.
Japsidudel, Jakschemasch und Garfunkel!
Seine Silhouette dürfte genug beeindrucken.
Basta!

Montag, 28. Januar 2008

Apro Popo

Köln ist wohl immer eine Reise wert. Mal wieder total verkomat wie ich erahnen kann.
Apropo, wann kann man mit TJ, Mo und Willi in Berlin rechnen? Und bringt doch noch Mr. Elles oder das Federvieh mit...
Apropo: Kristian ist in der Stadt, ich treffe ihn morgen
Letzte Woche habe ich meine erste Kingpin im Abo erhalten. Wurde aber auch Zeit.
Neuer Look, gutes Cover, schicke Ausgabe. Auch neue Webpräsenz übrigens.
Der Vorreiter in vielen Aspekten hat den Schritt zu mehr Umweltbewusstsein gewagt und erscheint nun auf 100% recyclefähigem Papier. Und das, ohne dass die Qualität des Hefts irgendwie gelitten hätte. Löblich!
Apropo, mir fehlen Ausgabe 31, 38, 43, 45 im Archiv. Brauche die! Kann mir da jemand helfen? 

Es gibt jetzt auch ein Magazin speziell für Mädels, wie ich Sonntag am Bahnhofskiosk entdeckt habe. Es ist interdisziplinär und natürlich ist wiedermal die weibliche Vorzeigeperson des deutschen Skateboardings im Interview. Also abgesehen von Steffi Weiss jetzt mal, die ist inzwischen ja eher hinter den Kulissen als Teammanagerin tätig. 
Apropo - Ich hab den Job! Jipi Jäha!

Wusstet ihr schon, dass die Prestige-geile Carla Bruni nach Donald Trump, Eric Clapton, Mick Jagger und weiteren nun mit dem französischen Präsidenten zusammen ist? Natürlich wusstet ihr das, und irgendwie grenzt die ganze Sache an Populismus, Herr Sarkozy. 
Apropopo: Auch ich bin wieder vergeben. Und sehr froh darüber...

Ein gemeinsames Wochende in Köln...

... haben Moritz, TJ, Fabi, Paco und ich uns gegönnt. Mit etwas Verspätung kam noch die Brettbande zu Besuch. Festzuhalten bleibt auf jeden Fall, dass:
1. skatetechnisch nicht so viel ging
2. zu wenig Schlaf nicht gut ist
3. der Graf ne coole Sau ist
4. der Dom mitten in Köln Kalk steht
5. TJ schnarcht, wenn er auf rechts schläft
... und eigentlich auch noch einige andere Sachen.


Moritz und Fabi


Was´n da los?



Fertigkeit

Donnerstag, 24. Januar 2008

hallo

Mittwoch, 23. Januar 2008

Wat soll ich nur machen?!

Ich habe tatsächlich alle Klausuren geschrieben und das Wintersemester hinter mir gelassen. Ob es gut gelaufen ist? Naja, bis auf die letzte Klausur heute morgen schon. Aber selbst die müsste eigentlich bestanden sein. Hoffe ich zumindest...
Aber was soll ich jetzt nur mit meiner ganzen Zeit anfangen? Projekttreffen und Klausurvorbereitung gehört schon fast zu meinem täglichen Leben dazu, wie regelmäßig um 10uhr kacken. Aber Relaxen war ja schon immer eine meiner Stärken, von daher werd ich mich schon dran gewöhnen. Und schließlich is der Urlaub ja schon geplant und danach gehts leider auch direkt wieder mit den Vorlesungen weiter.
Vielleicht kommt Eule nachher nach Brooklyn und der nachmittag is gerettet.
Und morgen gehts dann, hoffentlich incl. Fabi, ab nach Köln, Muckel, TJ und den Rest der Sippe besuchen. Zum Wochenende gibts noch Verstärkung vonner Brettbande. Zitat Henny:"Wir haben schonmal 25 0,2l Flaschen Wodka besorgt." Hallo?!? Naja, wird schon gut werden denke ich.

Duke Devilchild ist endlich der Einladung zum Autor gefolgt! Feine Sache das... Wir haben uns auch ewig nicht gesehen, hätte wohl mal wieder Bock auf Hausmannskost à la Kramer und danach ordentlich wat trinken.

Montag, 21. Januar 2008

Bright rawly reviewed

Montag früh 7.30 sollte es losgehen. Jemand kam aber vor 4 wieder nicht ins Bett und stand so erst 10 Minuten nach Lennie's weckendem Anruf um kurz vor 8 bereit. Standard. Nach fast 6h fahrt im Polo fühlten Lennie und gleicher unglaubliches Verlangen nach Bewegung, rollend durch die Häuserschluchten Mainhattans am Besten. NYC für Anfänger. War geil, inklusive AntiFa Demo.
Naja, letzendlich blieben so aber nur 2h Messe, in denen gerade genug Zeit für die wichtigsten Stände von place, Vans, Clepto und ROBOTRON blieb. 
Vielleicht gibt's hier von jemand anders ja nochmal ausführlicheres zu lesen...
Bei Clepto fiel mir kurz die Kinnlade ausm Gesicht, beim Anblick ihres neusten Windbreakers. Eigentlich schlicht gibt er bei Feuchtigkeit, sprich Regen oder Bierdusche, seine wahren Werte in Form einer neuen all-over Grafik Preis. Ziemlich genial.
Robotrons neue Boarddesigns sind ma wieder fresh. Solide Logoboards und originelle Grafikboards. Geile alte Ranzfotoprints. Check selbst:


Freitag, 18. Januar 2008

flight confirmed

Hey, so schnell kann's manchmal gehen. Gestern zum ersten Mal unseren Gastgeber kontaktiert, 2 Mal hin- und her geemailt, zweimal TJ und einmal Janni angerufen. Schon steht der Spanien Trip. Während Eule schon am 17.2 in der Sonne landen wird kommen Janni (Props für die Spontanität!), Tjark und icke 8 Tage später nach. So sieht das aus.
Und pünktlich zum Chemie-Praktikum am 7.3. wieder in Berlin. Klingt gut, isses auch.
Danke dass das klar geht Arne Banane!
Ick freu mir Atzen!

Is it really?

"The Future is Bright" heißt es an diesem Wochenende wieder in Frankfurt am Main.
Ich fahre morgen frühs mit Lennie, Jan und Flo los und gehe davon aus, TJ, Paco und Mofritz dort zu treffen. So wie auch viele andere bekannte Gesichter (der Sippe?). Das bedeutet viel Hände schütteln, schwadronieren und Bier trinken. Sowohl mit angenehmen Zeitgenossen als auch mit weniger angenehmen. Messen sind immer so eine zwiespältige Sache, aber unterm Strich gut! Vor allem die Party am Samstag, welche ich dieses Mal vermutlich leider verpassen werde. Aber hey, man kann nicht immer alles haben. Von Frankfurt fahre ich Samstag Abend gen Saarbrücken, um einen wichtigen und hoffentlich aufklärenden Besuch zu tätigen. 
Nach den 2 Wochen, vollgestopft mit Projektausarbeitung inklusive Bericht und Präsentation, der Deadline für meine Erasmus-Bewerbung, der doppelten, ja dreifachen Hausaufgaben-Menge (Ferienkram, aktueller und für kommende Woche) und daraus resultierenden NAchtschichten liege ich gerade im Bett und habe eigentlich gar keinen Bock die Stadt zu verlassen. Bin müd.
Und ein Wochenende nichts für die Uni zu machen bedeutet immer Arbeit aufzuschieben. Bis zu den Prüfungen ist es aber nicht mehr weit, so dass es bald nen to-do Berg abzuarbeiten gilt.
Muckel und TJ kurz vor den Prüfungen Karneval-Exil gewähren? Logga, irgendwie läuft es ja doch immer.
Und dann Ende Februar schön belohnen und mein eigenes, hoffentliches Exil für nächsten Winter begutachten. Valencia!
checht neu place für diese schicke doppleseite. eigenlob stinkt, aber irgendwer muss es ja tun. Pops an photograph Henrik Biemer

Mittwoch, 16. Januar 2008

Herzlichste Glückwünsche!

Gehen raus an Nowaks Thomas zum 32. Geburstag!



Und natürlich auch an den Grafen höchstpersönlich zum 17. Geburstag!


Wieso graturliert mir eigentlich niemand mehr zum 17.?

Dienstag, 15. Januar 2008

jan böckmann ist pro!


heute wurde mir bekannt gegeben, das kein geringerer als jan böckmann den pro-status erreicht hat. sein board auf der noch unbekannten firma artitudes, die von einer gewissen helena beetz ins leben gerufen wurde, sollte in den nächsten tagen im shop deines vertrauens erhältlich sein.
herzlichen glückwunsch nach osnabrück!

threefuckingsixtyflip

Endlich bekommt der GON, was er verdient. Sag mal wer ist denn das talentiertes, die sich da soviel Mühe gemacht hat?
Apropo Boarddesigns, ahnt mal und kommt vorbei.
Ich weiß es ist ziemlich lächerlich, doch möchte ich dezent darauf hinweisen, dass ich heute einen 360° flip übern Table gezwirbelt habe. Wer mich kenn, ahnt wie glücklich mich das macht.

Montag, 14. Januar 2008

Langeweile hatta?!

Schön du Luxustyp. Von Langeweile träum ich gerade, nach den 2 Wochen vorlesungsfreier Zeit bräuchte ich ein Verschnaufspäuschen. Emotionales Oberchaos sag ich nur. Gestern flog der amerikanische Besuch davon. Adieu!
Nach der Verabschiedung und zu wenig Schlaf war ich das erstmal wieder Street Skaten, Wiesbadens Thomas hat rausgelockt und zur Belohnung 2 Bilder bekommen.
Jetzt habe ich gerade mal an meiner Erasmus-Bewerbung für's kommende Wintersemester gearbeitet. Auf den Spuren von Arne. Den Winter hier halt ich schwer aus, obwohl es heute wirklich sehr nice war! Jetzte noch mindestens 1 1/2h Mathe Hausaufgaben. Hab heut ja erst drei h Mathe gemacht, an einem entspannten Sonntag nach 5 Werktagen à 10h in der Uni. Man könnte sagen, es droht mir über den Kopf zu wachsen.
Schön dass du das hier mal eingerichtet hast, Gon! Mal sehen wer sich so anmeldet. Im StudiVZ bin ich jedenfalls nur noch passiv, da ich meinen Account nicht löschen kann ohne Erklärungen zu bestätigen. Ich boykottiere.

Mal richtig mit anpacken...

...habe ich mir gedacht, und aus Langeweile einen weiteren kleinen Schritt für unsere Sippschaft gemacht. Ich hoffe wir schaffen es, mit Hilfe dieses Blogs, unsere Kommunikation untereinander zu verbessern, wie auch Freunden, Bekannten und sonstigen Interessierten über Neuigkeiten und Schabernack auf dem Laufenden zu halten.