Montag, 31. Mai 2010

Skatistan Footage

Videomaterial von Kabul's neuem Skatepark gibt es hier via Spiegel Online.

Gebaut wurde der Park von den Passauer Meistern von IOU.

Mehr Bücher, PC's und Boards statt Panzern und Bomben für ganz Afgahnistan und den Rest der Welt!

Clash Review

Am Freitag öffnete die Skatehalle Berlin wieder ihre Tore und erstrahlte in knalligen, frischen Farben und ein paar neuen Feinheiten auf dem Parcour.
Die angepriesen Amis von RVCA und auch Salabanzi ließen sich nicht blicken, so dass das Starterfeld mit wenigen Außnahmen wie Andrew Langi europäisch blieb.
Vermisst wurde dieses Jahr leider Dennis Busenitz, der die Halle in den letzten beiden Jahren wie kein Zweiter geskated war. Im Bowl ließen sich auch Jürgen (bei den X-Games in Shanghai) und Lennie nicht blicken, so dass das Starterfeld im Vergleich zu den Vorjahren etwas weniger knackig daherkam. Trotzdem gab es eine spannende Session, die Packy Fancher aus Washington D.C. am Ende für sich behaupten konnte. Überraschend gut war auch Kilian Heuberger im Bowl, er machte den 2. Platz klar. Aus Martfeld bei Bremen kam Felix Looden als große Überraschung und flowte sehr locker durch den Bowl. Schön anzuschauen!
Wieder gab es auch einen Zusammenstoß, bei dem Tom Penny sich leider das Schlüsselbein brach. Überhaupt gab es viel zu viele Verletzungen. Im bzw. kurz nach dem Semifinal knickten sowohl Dennis Klüssendorf also auch Yannick Schall um, Lem Villemin verdrehte sich das Knie und man munkelt von einem Kreuzbandriss, so dass schon 3 Favoriten für die vorderen Plätze ausfielen. Schon am Samstag hatte es Wilko Grüning und Chris Haslam erwischt und schließlich beim Best Trick Contest erlitt unser junger Freund Marlon aus Bremen leider einen doppelten Beinbruch.
Ich wünsche allen eine schnelle Genesung und gute Ausgleichsbeschäftigungen.
Paco zerrte sich die Leiste, Moritz fuhr sehr sehenswert aber verpasste den Cut zum Semifinal leider um ein paar Plätze und in diesem verkackten Lennie und Barney beide ihre Runs, so dass leider keiner von uns und auch kein Berliner im Final landeten.
Gratulation an Thomas Weber zum Titel!

Alle Ergebnisse, Zusammenschnitte und MXM's Videoblogging findet ihr hier

Spannendes Zeug

Marten Persiel ist ein weitgereister, umtriebiger und skatender Direktor, der ein paar spannende Projekte am Start hat und bereíts viele wunderbare Bilder eingefangen hat.
Checkt sein Showreel und bekommt Eindrücke von der größten inoffiziellen Müllkippe Zentralamerikas, auf der 1500 Menschen leben und mit denen er eine Miniramp baute, einem Film über die Legenden des Philippinischen Surfens, die Zerstörung der Riffe oder von der geplanten Doku über Skateboarding in Ostberlin kurz vor der Wende.

Freitag, 28. Mai 2010

The Scrum Tilly Lush

Nachtrag: Lennie wird den Clash natürlich auch mit fahren!
Weiß auch nicht wie ich das vergessen konnte.

Hier ein Super8 Part mit ihm aus der Schmiede von Philip Evans

Der Part ist Bestandteil des "The Scrum Tilly Lush" Videos, in dem auch Janne Saario in Helsinki, Conhuir Lynn in Belfast, Dani Lebron in Barna, Danny Wainwright in Bristol, Soy Panday in Paris u.v.a. in ihren Städten zu sehen sind (Auch auf Vimeo).

Mittwoch, 26. Mai 2010

Appetithappen zum Clash

Na wer bekommt da keinen Bock?

Für basta! werden Mozella, Paco, Lennie und icke representen!
Daumen drücken.

Malmö

Eule und Co. waren vergangenes Wochenende in Malmö.
Hoffe ihr hattet gute Sessions und viel Inspiration für euren eigenen DIY Park.
Habt ihr schon "In Search of The Miraculous" zu sehen bekommen?


Hier erzählt Ponuts noch ein wenig über sein jüngstes Projekt:

Pontus Alv - In Search of the Miraculous from Martin Ottosson on Vimeo.

Dienstag, 25. Mai 2010

Limtied No. 96 / Mai Juni 2010




Die Sippe kommt gleich im Doppelpack mit einem schönen "3 from 1" von Barny und einem "last things" von Tjark! It's aal about the Milch in dem Landkreis Nienburg (Weser)...

Freitag, 21. Mai 2010

basta! blogspot exclusive!

video

Ein stolzer Kölsche Jung ist stolz auf seinen ersten basta! blogspot exclusive.
Als kleinen Zusatz gibt es den grandiosen Bitchrap vom Versohler No. 1!
Wenn wir dich sehen, dann freuen wir uns! Basta!


Mittwoch, 19. Mai 2010

Puse im TV


Eine der besten Skaterinnen unseres Landes Sabrina Göggels bei Rebel.tv

Mehr skatende Damen!

Sonntag, 16. Mai 2010

Dinosaur Jr.

...und Built to Spill am Freitag zusammen im SO36. Es gibt noch Tickets!
Zwei legendäre Bands bei einem Gig!
Kommt jemand mit?

Shane O'neill

Shane O'neill from joseph garcia on Vimeo.



Der aktuelle Shane O'neill Part aus dem Skatemental Video, welches schon länger nicht hatte veröffentlicht werden können, weil die anderen Fahrer nicht genug Footage hatten. Nun also die Internetveröffentlichung im Alleingang. Auf "The Berrics" kann man diesen Clip für 3 Dollar kaufen (Hmmm...). Zum Glück gibt es Vimeo und großzügige Menschen.
Achso: Heftiger Skater oder!? Nicht unbedingt mein Geschmack, aber ungeahnte Lockerheit gepaart mit krassen Kombinationen a la Fully Flared.

Samstag, 15. Mai 2010

Anna Kruse war ja schon ziemlich schlimm...

aber DAS wünscht man wirklich niemandem.


Gute besserung.

Freitag, 14. Mai 2010

In Search of the Miraculous

Morgen premiert Pontus Alv seinen neuen Streifen "In Search of the Miraculous" in Malmö. 5 Jahre nach dem wichtigen Film "The Strongest of the Strange" wird es sich ganz gewiss wieder um einen besonderen Film handeln der tolles Engagement und Skateboarding zeigt.
Die Premiere findet um 23h bei folgender Adresse statt:

Tangopalatset
Karlskronaplan
Amiralsgatan 47

Brooklyn Banks in Not

Wie aus einem Artikel der New York Times hervorgeht, stehen die legendären Brookly Banks schon wieder vor Problemen.
Nachdem die Banks 2004 vor einer kompletten Umgestaltung zu Ungunsten von Skateboarding gerettet werden konnten, gibt es jetzt Pläne den Spot für ganze 4 Jahre als Baulager für umfangreiche Renovierungen an der Brooklyn Bridge zu nutzen.
Steve Rodriguez, der schon damals maßgeblich an der Rettung beteiligt war, versucht wieder die Verantwortlichen zur Besinnung zu bringen. Die Zeichen stehen bisher aber recht schlecht, so sollen schon an diesem Wochenende die ersten Teile platziert werden.

basta! blogspot exclusive!

video
Basta! blogspot exclusive ist zurück! Nachdem mir an meinem Geburtstag die exclusive Kamera zum Exclusivieren entwendet worden ist, gibt es dafür nun eine ganz spezielle Folge. Gesichtet gestern bei "Der Bratwurst Tour ever" Demo von Girl und Chocolate in der Skatehalle Berlin. Man beachte den deutschen Meister 2002 im Hintergrund, wie er sich etwas von Frostons (The Eric in the Beric) Fame erschleichen will. Hat er doch gar nicht nötig. Görl and Shocklate!

Donnerstag, 13. Mai 2010

Shorty´s hat ein neues Team

Steve Berra

So eine Aktion hätte ich von Shorty´s kaum erwartet. Aber schön!

Mittwoch, 12. Mai 2010

2er UPDATE

click

Dienstag, 11. Mai 2010

Glücksrad Wheels sind da!

Aus Berlin kommt Glücksrad frisch auf'n Tisch.
Die bisherigen Hauptgewinner Valerie Rosomako, Roland Hirsch, Michi Wagner (Wien) und Carsten Beneker schickt Neu-Entrepreneur Sam mit frischen Rädern und viel Glück auf die Straße. Nur Maren Gilzer fehlt!

Bald hoffentlich auch im Skateshop deines Vertrauens.

Passend zum Anlass gibt's den Höhepunkt in Joy Flemings Karriere zu sehen:

Update

Martin hat unsere Teamseite bei Robotron etwas neu gestaletet.

Montag, 10. Mai 2010

HI-FI Wheels

Mit einem überaus stylischen Team (fast die ganze Static III Besetzung!!!) um Jack Sabback, Nate Broussard, Pat Stiener, Danny Brady, Andrew Brophy u.a. kommt aus dem Hause Stereo die neue Rollenfirma HI-FI.
Auch gibt es eine Filmerrolle, für die Jason Hernandez mit seinem Namen bürgt.

Besonders lobenswert ist, dass sie 20% Soja-basiertes Urethan verwenden und der Core 100% recycled ist.
Das ist der richtige Ansatz für die Zukunft!

Make friends with the colour Blue

Sylvain Tognelli lädt zur Premiere des neuen Blueprint Streifens in Berlin.
Ab 17h wird es am 20.05.2010 drei Screenings in "Das Filmcafe" geben, die Sitzplätze sind wohl recht rar.


Kacki Plaza

Auch Darmstadt hat jetzt seinen Skateplaza. Glückwunsch!

City Councils are taking the Skaters of the german streets

Sonntag, 9. Mai 2010

Für stundenlanges Stöbern







http://fuckyouverymuch.dk ist momentan mein absoluter Lieblingsblog.
Die beiden Autoren machen nichts anderes, als Fotos jeweils mit einem Einzeiler zu versehen, aber alle haben etwas an sich. Nahezu jedes einzelne Bild bewirkt eine Emotion bei Betrachtung, auch wenn sie teils unterschiedlicher nicht sein könnten.
Selten hat sich ein bookmark so gelohnt wie hier.

Dunkelkammer

Hab mich letztens bei der Volkshochschule fortgebildet und das erste mal Abzüge selbst gemacht

julian dykmanns - bs tailslide - berlin
90's boy - gefundenes negativ
ines muñoz inglada - torrevieja
quallen

playa valencia

Gil Scott Heron

Gil Scott Heron hat in 13 Jahren ohne neue Veröffentlichungen die dunkle Seite in sich entdeckt.
Krieg den Song nicht aus dem Kopf.
Das Video ist auch sehr sehenswert:


Spielt kommende Woche in HH, Berlin und Dortmund

via CleptoBlog

Letzter Scan

aufgenommen in Februar und März 2010

niklas speer von cappeln
fatos und kalle, münchen
tj und crew
hendrik pushin', köln
arnis

kunst bei kappeln
ostsee
lindau
q & icke
brüssel
carlos moya, brüssel
berlin
berlin
u1, berlin
tj, yorckstraße
botanischer garten, berlin

Samstag, 8. Mai 2010

Monopoly

AnzeigeBerlin und die Five-O GmbH geben heute und morgen Möglichkeit dazu, ihr Schaffen als Zwischennutzer auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof mit Obstacle-Ideen zu beeinflussen. Es sieht danach aus, dass es in 500m Laufnähe zum Skatepark Hasenheide am Columbiadamm ein Art Plaza aus historischem Palast-Granit geben wird. Ich hatte immer von einzelnen, in die Landschaft integrierten Obstacles geträumt, die erst auf den 2. Blick als solche zu erkennen sind und über den ganzen Park verteilt stehen. Aber Träume erfüllen sich selten von selbst.

Allerdings kann sich auch jeder mit einem Konzept zur Zwischennutzung für einen Teil des Parks bewerben unter stadtentwicklung.berlin.de/tempelhof-pioniere. Leider funktioniert dieser Link zur Zeit nicht. Partizipation von Bürgerseite scheint damit aber zumindest mittelfristig angestrebt zu sein.

Der Zugang zum Yuppi-...äähhhm...Tempelhof-Park wird Eintritt kosten, was meiner Idee eines Stadtparks zuwider läuft.
Immerhin ist er aber in den Händen der Stadt! So kann man denken, wenn man folgende NAchricht aus Tokyo heranzieht:
Der Myashita Park wurde kurzer Hand und ohne Bürgerbeteiligung an den größten Sportartikelhersteller der Welt verkauft.
Diese planen dort einen riesigen Flagship-Store und einen Skatepark aufzubauen.
Damit meint Nike es dann wohl doch etwas zu gut mit uns...

Freitag, 7. Mai 2010

Fame für Lennie


Adam Sellos Gehirnströme veranlassten seine Hände dazu, ein Lichtbild von Lennie Burmeister beim Poppen eines tighten Transfer Ollies im eigens erbauten Betonhausen zu schießen. Ratatatat! Im Kasten und direkt in den Kalendermonat Mai gepoppt.
Apropos Mai(krawalle): Aal cops are basta!

Black Sands


Komme gerade vom Bonobo-Konzert und bin begeistert. Hatte den bei Ninja Tunes beheimateten Mr. Simon Green bereits vor 2 Jahren als DJ Gig gesehen, heute präsentierte er sein neues Album "Black Sands" aber mit Band und Andreya Triana, was den Auftritt zu einem anderen Erlebnis machte.
Das Werk ist wie seine Vorgänger sehr vielschichtig und dynamisch und nimmt einen mit auf eine emotionale Reise durch die eigenen Gehirnwindungen.
Sehr empfehlenswert, persönliches musikalisches Highlight in diesem Jahr.
Danke an Mäx, in dessen Elternhaus ich 2007 das erste Mal auf Bonobo gestoßen war.

Mittwoch, 5. Mai 2010

08.05.10 Berlin



Kommenden Samstag sagt Dimitri Stathis offiziell Adjö, nachdem er schon im März, nach ungefähr 8 Jahren in Berlin, mitsamt seiner Werkstatt zurück in die Schweiz gegangen ist.
Irie Daily veranstaltet eine gemütliche Session an der Hasenheide.

Außerdem öffnet der ehemalige Flughafen Tempelhof, der ungefähr 5 Boardminuten von der Hassanheide entfernt liegt, am selben Tag zum ersten Mal dem breiten Publikum seine Pforten. Es wird viel Action und Trara geben, so auch eine Curb-Session mit Lennie.
Organisiert wird das ganze von der SKatehalle Berlin und anzeigeberlin.
Wetter soll nach aktuellem Stand sogar passabel werden.

Sonntag, 2. Mai 2010

Wer ist wer?


Amnon und Jhan (?) unterhielten sich gestern darüber, dass sie des öfteren mal verwechselt werden. Ne gewisse Ähnlichkeit lässt sich aber auch einfach nicht leugnen