Sonntag, 18. September 2011

OSTKREUZ



Eine empfehlenswerte Hommage an den S-Bahnhof Ostkreuz, dessen Umbau nach zwei gescheiterten Anläufen mittlerweile schon in vollem Gange ist. Erst kam der Zweite Weltkrieg dazwischen, dann die DDR. Eigentlich schade, dass gerade nichts los ist. Seinen Scham hat er schon seit Baubeginn gänzlich verloren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

SCHAM? Wofür schämt sich denn so ein Bahnhof?

Anonym hat gesagt…

Scharm du Trottel! Scham dich!

C. Barhansen hat gesagt…

Ich schlage Charme vor...